„Steinhoffs Störche“ fliegen in Laage

Flugsportler aus dem Jagdgeschwader 73 „Steinhoff“ haben am Fliegerhort
Laage den Verein „Steinhoffs Störche e.V.“ gegründet, um in ihrer Freizeit
auf dem Flugplatz der Luftwaffe fliegen zu können. Oberstleutnant Jörg Zinnert nutzte die Gelegenheit anlässlich eines Vortrages am Standort zu einem Treffen mit dem 1. Vorsitzenden Oberstleutnant Peter Steiniger. Als Präsident der Bundeswehr Flugsportvereinigung begrüßte er den neuen Verein als jüngstes Mitglied im Dachverband der flugsporttreibenden Bundeswehrangehörigen, Reservisten und Ehemaligen. Dabei lobte er den notwendigen Pioniergeist und das Engagement zur Gründung des Flugsportvereins auf diesem Flugplatz und sicherte Unterstützung zu. Man war sich einig, in Zukunft werden die „Steinhoffs Störche“ an so manchem Wochenende die „Lufthoheit“ in der Region haben.

 

                                                                                    

INFO NEWS Flugzeuge Mitgliederbereich